Wiederwahl von Kurt Frei und Hubert Boog

Ortspartei Rafz

Vier waren es bei den letzten Gesamterneuerungswahlen, 2022 werden es noch zwei Personen sein. Kurt Frei und Hubert Boog sind die Vertreter der FDP.

Beide Kandidaten sind seit vier Jahren in ihrem Amt und haben Mumm, für weitere vier Jahre anzutreten.

Nach dem Rücktritt des bisherigen Amtsinhabers will Kurt Frei das Präsidium übernehmen. Die FDP freut sich sehr, dass Kurt Frei quasi das Erbe von Kurt Wälti antritt, welcher auch einmal RPK-Präsident war.

Ebenso befürworten wir die Wiederkandidatur von Hubert Boog in der Sozialbehörde. Sein engagierter Text an anderer Stelle spricht Bände für sein Engagement.

Zu Ende geht die Behördenzeit für Stefan Weiss. Der Schreibende kandidierte 2010 als Präsident und Mitglied der Schulpflege, wurde damals aber als Präsident wegen einer privaten Geschichte nicht gewählt. Nachdem ich 2020 in einer Ersatzwahl erneut den Kürzeren zog, war es klar: Zurücktreten ist keine Option, eine Wiederkandidatur aber auch nicht.